Slide background

Erster Todestag

Am 26. September 2017 verstarb
Pater Berno Rupp

Seine Liebe zu den Ärmsten in Rumänien
lebt in seinen Hilfswerken weiter.

Slide background

Ein Therapiegarten

Bitte unterstützen Sie unser aktuelles Hilfsprojekt
für Menschen im Altenpflegeheim Bakova.
Slide background

Kindertagesstätte "Casa Pater Berno"

Professionelle Lernhilfe und liebevolle Betreuung
Slide background

Hilfe die dort ankommt,
wo sie wirklich gebraucht wird

Jetzt helfen

Was wir tun

Was uns bewegt:

Noch immer gibt es im EU-Land Rumänien viel Leid und Armut. Obdachlose Frauen, Kinder und Männer, von Gewalt betroffene Frauen und pflegebedürftige, alte Menschen benötigen dringend Hilfe.

Unsere Projekte

„Keiner wird vergessen.“

Ein Hörbild über die Hilfswerke der Pater-Berno-Stiftung und ihren Initiator, den Salvatorianer-Pater Berno Rupp
Mit: Pater Berno Rupp, Maria und Johnny Pucher, Pater Josef Wilfing und Herbert Grün
Sprecherin: Bettina Gjecaj
Gestaltung: Anna Maria Steiner
Erst-Ausstrahlung: Radio Helsinki – Freies Radio Graz, 9. November 2016, 18:00 Uhr


Ein Film über das unermüdliche Engagement des Pater Berno Rupp für Menschen in Not in Temesvar / Rumänien.

Aktuelle Themen

Alle News lesen

Wir brauchen eure Hilfe!

Unsere Projekte geben Kindern, Frauen und Männern neue Perspektiven und ermöglichen alten, pflegebedürftigen Menschen ihren Lebensabend in Würde zu verbringen. Erfahren Sie mehr über unsere laufenden Projekte und wie Sie uns helfen können!

Jetzt helfen!

Unsere aktuellen Projekte

Die Pater Berno Stiftung hilft Menschen in Not:

  • Obdachlose finden im Nachtasyl Unterschlupf und eine warme Mahlzeit,
  • von Gewalt betroffenen Frauen und Kindern wird im Frauenhaus eine sichere Unterkunft geboten um ihr Leben neu ordnen zu können,
  • ältere, pflegebedürftige Menschen erhalten im Altenheim die notwendige medizinische und pflegerische Unterstützung,
  • Kinder bekommen in der Tagesstätte professionelle Lernbetreuung,
  • langzeitarbeitslose Männer und Frauen mit ihren Kindern haben die Chance auf der Farm zu leben und zu arbeiten.